Ostermalerei

Unsere Frauengruppe hat sich für 2015 vorgenommen der
Ausstellung im Ostergarten ein neues Format zu geben.
Erforderlich hierfür war die Verbesserung unserer
Malfähigkeiten. Dank Inge Halbauer konnte ein Malkurs
organisiert und die Verbesserung unserer Malkünste in
die Umsetzung gehen. Sie schaut uns über die
Schulter und korrigiert die Pinselführung sowie die Farbaufnahme.
Ohne fleißiges Üben geht gar nichts.
Die Ausstellung 2015 im Ostergarten zeigt viele neue Ausstellungsstücke.

Dekorationen der Präsente im Frühling sind geprägt von der Osterzeit.
Handbemalte Ostereier zieren die Präsente.
Der Osterbasar ist während der Ausstellungszeit des
"Osterpfad - Thüringen - Sachsen" an allen Öffnungstagen sehr schön gestaltet
und für Kenner der Austellung ein magischer Anziehungspunkt.

2016 ist der Osterbasar im Zeitraum vom 19.03 - 03.04.2016 täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet
Nach der Austellungszeit immer Dienstag von 14.00 - 17.00 Uhr
Per Mail: ingridwiese@onlinehome können Sie immer Bestellungen aufgeben bzw. Kontakt aufnehmen.

Hier bitten wir um rechtzeitige Vorbestellung.

Wir verwenden wetterfeste Acrylfarben, als Beiwerk für geritzte Eier Glasperlen,
Filz, Wolle, Federn für die Herstellung von unterschiedlichen Osterschmuck


Auswahl von Straußeneiern
in unterschiedlichen Maltechniken Die Preise sind je nach Farb- und Maltechnik
unterschiedlich. Bei Anfrage per Mail erhalten Sie den exakten Preis für das
dargestellte Modell




Lernen und üben, üben, üben.....




Alle Frauen unseres Osterausstellungsteams waren Laien und haben das Malen
schrittweise gelernt. Am Anfang traut man sich wenig zu, aber mit
entsprechender Ausdauer wurden Ergebnisse erreicht, welche man sich
vorher nicht zugetraut hatte.
Die Freude über das heute erreichte spornt zu neuen Entwürfen an.

Acrylfarben richtig angewendet, gute Pinsel und deren Handhabung
erfordern viel Geduld und immer wieder üben, üben, üben.......

" Das schaff ich nicht!!" kam oftmals über die Lippen. Was unsere Frauen
bis heute alles geschafft haben zeigen wir hier in einem Überblick.





Kollektion "Inge" 2015




Nach kurzer schwerer Krankheit ist unsere beste Malerin Inge Halbauer
im September 2016 verstorben.Sie hat unseren Mitgliedern mit viel Geduld
das malen, insbesondere von Blumen, beigebracht.
Ihre Entwürfe lassen wir als dankbare Erinnerung an sie
weiter auf unserer Webseite.




Jede Malerin soll herausfinden, welche Maltechnik ihr am besten liegt.
Damit wird die Vielseitigkeit bewahrt und die Ausstellung interessanter gestaltet.




Kollektion Ingrid




Straußeneier und Eier in Lindenholzkästchen




geritzte und bemalte Hühnereier / Ingrid




handbemalte Hühnereier




Kollektion Harald




Kollektion Traudel




Üben kann man auf Hühnereiern - in einem normalen Haushalt werden
wöchentlich einige Eier verarbeitet. Diese darf man nicht zerschlagen, sondern
bläst sie mit eigener Lungenkraft aus, oder leert das Ei mittels dafür
geeigneter Spritzen.




Brigitte unsere Meisterin für Wolle- und Filzdeko




Unsere Silvia hat ihren eigenen Malstil entwickelt, hier ein paar Beispiele




Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Mit erreichen immer besserer Malergebnisse wagt man sich an das bemalen
von Gänse-, Enten-, Zwerghuhn, Emu- und Straußeneiern.

Klicken Sie auf die Seite Osterbasar - hier erhalten Sie einen Überblick über
unsere bisherigen Malergebnisse. Über die Mailadresse:
ingridwiese@onlinehome.de
können Sie Onlinebestellungen aufgeben.




bemalte Straußen-,Gänse- Enten- Hühner- Emueier

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



unsere Filzkünstlerin Liane




Ein großes Dankeschön gilt auch unseren "Vorbereiterinnen", Brigitte D., Inge P., Doris P.,
welche die Eier aufstecken, mit Grundfarben versehen, Schleifen und Aufhänger anbringen.
Ohne sie könnten die Malerinnen nicht die jeweils gesteckten Ziele für die nächste
Ausstellen fertig bringen.




Frau Steinel aus Gera mit besonderer Technik



Frau Steinel vom Ostereiermarkt
Gera mit besonderer Technik

Wir freuen uns auf Zuwachs - Frau Steinel aus Gera
hat eine ganz besondere Art das Osterfest zu zeigen.

Mit Tusch- und Ritztechnik schreibt und zaubert sie den Osterspaziergang,
das Gebet "Vater unser" Frühlingslieder und vieles andere mehr auf das Ei.

Diese wunderbaren Kunstwerke kann man zu dem jährlich stattfindenden
Geraer Ostereiermarkt im Museum für Naturkunde bewundern, ab 2015
auch bei uns im Ostergarten.




Ostergeschichte, Frühlingslieder auf dem Ei




Sonderanfertigung von 4 Straußeneiern
mit Gedichten von Petra Kießling (leitet in Berga /Elster
den Verein "Europäische Städtepartnerschaften")
anlässlich der 750 Jahr - Feier 2016




Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.